Archiv

Artikel

  • 2461049 Besucher

Rogosin kündigt superschnelle bemannte Zubringerflüge zur ISS an

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  17. Dezember 2018 —   Russland will in eineinhalb Jahren Kosmonauten und auch Weltraumtouristen in nur eineinhalb Stunden zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Das sei schneller als eine Flugreise zwischen Moskau und Brüssel,  twitterte der Chef der GK Roskosmos,  Dmitri Rogosin.

Bereits am 28. März kommenden Jahres werde das Frachtraumschiff Progress MS-11 nach zwei Erdumkreisungen oder drei Stunden an der Station anlegen,  fügte er hinzu. Erstmals hatte im Juli diesen Jahres Progress MS-09 nach diesem Kurzschema Nachschub auf die Umlaufbahn gebracht.

Normalerweise erreichen bisher bemannte und unbemannte Raumschiffe entweder nach dem Schnellschema in sechs Stunden (vier Erdumkreisungen) oder erst nach zwei Tagen (34 Erdumkreisungen) ihr Ziel.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>