Archiv

Artikel

  • 2777041 Besucher

USA verzichten bald auf russische Raketentriebwerke

Credit:  NPO Energomasch

Washington,  4. April 2019 —   Herber Schlag für die Russen:   Die USA wollen spätestens 2022 auf den Import von russischen Raketentriebwerken des Typs RD-180 verzichten,  wie im Streitkräfte-Ausschuss des Repräsentantenhauses angekündigt wurde. Das bedeutet erhebliche Einnahmeverluste für die Raumfahrtindustrie Moskaus.

Nach russischen Angaben wurden bisher 85 US-Trägerraketen des Typs Atlas III und Atlas V mit RD-180-Triebwerken gestartet. Der erste von bislang 113 Raketenmotoren war im Januar 1999 geliefert worden.

© Gerhard Kowalski

2 comments to USA verzichten bald auf russische Raketentriebwerke

  • Detlef Höner

    …und für die ANTARES-US-Trägerrakete.
    Liebe Grüße
    Detlef Höner

  • Gerhard Kowalski

    Dabei geht es aber um die RD-181,die mit der RD-180 nicht zu tun hat und von einer Privatfirma genutzt wird.

    GK

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>