Archiv

Artikel

  • 2936852 Besucher

US-Astronauten planen fünf Ausstiege aus der ISS im September und Oktober

Moskau,13. September 2019 —   Der Internationalen Raumstation ISS steht ein Ausstiegsboom bevor. Gleich fünfmal werden amerikanische Astronauten im September und Oktober die Station zu Montage-  und Wartungsarbeiten verlassen,  teilte die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA der Moskauer Nachrichtenagentur RIA Nowosti mit. Ursprünglich seien nur zwei bis drei Außenbordaktivitäten geplant gewesen.

Die ersten beiden Ausstiege sollen am 27. September und am 1. Oktober stattfinden,  heißt es. Dabei geht es um den Austausch von alten Akkumulatoren für das Energieversorgungssystem des US-Segments. Die Akkus sollen mit dem japanischen Frachter HTV-8 auf die Umlaufbahn gebracht werden, dessen Start sich wegen eines Brandes verzögert.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>