Archiv

Artikel

  • 3018113 Besucher

US-Toilette in der ISS funktioniert wieder (Update)

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  27. November 2019 —   In der Internationalen Raumstation ISS  funktioniert eine der beiden Toiletten wieder,  die am Mittwoch ausgefallen waren.  So sei beim US-Klo der Separator ausgetauscht worden,  melden russische Medien unter Berufung auf die GK Roskosmos.  Zuvor war durch den Funkverkehr der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA mit der Besatzung der Station bekannt geworden,  dass der italienische ESA-Astronaut Luca Parmitano mitgeteilt hat,  dass die Toilette im US-Segment ständig einen Defekt signalisiere, während bei der im russischen Segment angezeigt werde,  dass der Container voll sei. Die russische Toilette funktioniere entgegen anderen früheren Meldungen aber normal,  wurde jetzt betont.

Die ISS hat zwei Toiletten russischer Produktion –   im Swesda–  und im Tranquility-Modul. Notfalls stehen auch noch chemische Trockentoiletten in den angekoppelten Sojus-Raumschiffen zur Verfügung.

© Gerhard  Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>