Archiv

Artikel

  • 3391721 Besucher

ISS-Astronaut ruft zum Kampf gegen Klimawandel und Temperaturerhöhung auf

Credit:NASA

Madrid,  12. Dezember 2019 —  Der italienische ESA-Astronaut Luca Parmitano hat aus der Internationalen Raumstation ISS dazu aufgerufen,  den Klimawandel und die Temperaturerhöhung auf der Erde zu bekämpfen. Sie seien der „gemeinsame Feind“  der ganzen Menschheit, gegen den es sich zu vereinigen gelte, sagte Parmitano in einer Videoschaltung zum UNO-Klimagipfel in Madrid. Nur durch die Zusammenarbeit,  die Umverteilung der Ressourcen und durch neue Ideen könne man auf der Erde eine Revolution im Verkehrswesen,  in der Energiewirtschaft und bei der Produktion von Lebensmitteln bewirken,  betonte er in einem Gespräch mit UNO-Generalsekretär Antonio Guterres und dem amtierenden spanischen Wissenschaftsminister,  dem Astronauten Pedro Duque.

Die Menschheit habe nur einen Planeten, auf dem sie leben könne,  sagte der Italiener. „Einen anderen haben wir nicht.“  Deshalb müssten die Politiker über den heutigen und den morgigen Tag hinaus blicken.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>