Archiv

Artikel

  • 3211131 Besucher

Russischer Wissenschaftler:  Coronavirus könnte durch einen Meteoriten auf die Erde gelangt sein

Moskau,  23. März 2020 —    Das Coronavirus könnte durch einen Meteoriten auf die Erde gelangt sein,  der im Oktober über China explodiert ist. Diese Meinung vertritt der Wissenschaftler Wjatscheslaw Iljin vom Moskauer Institut für Medizinisch-Biologische Probleme (IMBP) in einem Interview der Nachrichtenagentur RIA Nowosti vom Montag. Er bestätigte damit eine These des bekannten Exobiologen Chandra Wickramasinghe von der Cardiff University in Wales.

Um die Frage genau zu beantworten,  müsse aber die Synthese virusähnlicher DNA bei einem Langzeitflug im Weltraum untersucht werden,   betonte der IMBP-Abteilungsleiter. Und genau ein solches Experiment sei 2023/24 mit dem zweiten Bion-M-Satelliten unter der Bezeichnung Meteorit geplant.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>