Archiv

Artikel

  • 3443132 Besucher

NASA-Chef Bridenstine: Crew Dragon fliegt Ende Mai/Anfang Juni zur ISS

Credit:US-Kongress

Washington,  15. April 2020 —   Der Chef der US-Luft- und Weltraumbehörde NASA,  Jim Bridenstine,  geht davon aus,  dass sein Land schon sehr bald wieder mit eigenen Raumschiffen bemannt ins All fliegen kann. Er sei „ziemlich sicher“,  dass Doug Hurley und Bob Behnken Ende Mai oder Anfang Juni mit dem Crew Dragon von SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS starten,  sagte er in einem Interview. Das Raumschiff sei in guter Verfassung. Wenn es in den Juni gehen sollte, dann aber nicht weit.

Die beiden Astronauten sollen zwei oder drei Monate in der Station bleiben,  bevor sie dann im Atlantik östlich vom Startort Cape Canaveral (Florida) wassern. Seit Einstellung der Shuttle-Flüge im Juli 2011 waren die USA auf die Taxi-Dienste der Russen beim Transport ihrer Astronauten zur ISS angewiesen. Künftig wollen beide Länder auch mit gemischten Besatzungen fliegen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>