Archiv

Artikel

  • 3345435 Besucher

Doug Loverro verlässt die NASA

Washington,  20. Mai 2020 —   Der Chef für die bemannten Programme der NASA,  Doug Loverro,  hat am Montag urplötzlich die US-Luft- und Raumfahrtbehörde verlassen. Er gehe auf eigenen Wunsch,  weil er einen Fehler begangen habe, teilte er mit. Einzelheiten dazu nannte er nicht. Zum amtierenden Nachfolger wurde der Fünffach-Astronaut Ken Bowersox ernannt.

Der Rückzug überraschte insofern sehr, da er nur wenige Tage vor der Wiederaufnahme der bemannten US-Flüge zur Internationalen Raumstation ISS erfolgte. Die Crew Dragon-Besatzung soll am 27. Mai starten.

NASA-Chef Jim Bridenstine sagte,  Loverro,  der erst seit Oktober vergangenen Jahres diesen Posten bekleidete, habe in dieser Zeit für die Behörde einen „signifikanten Fortschritt“  erzielt. Er habe das Land dem Ziel näher gebracht, 2024 erstmals eine Frau und wieder Männer auf dem Mond zu landen. Nach Medienberichten steht der Rückzug im Zusammenhang mit Entscheidungen Loverros zu eben diesem Artemis-Programm.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>