Archiv

Artikel

  • 3357309 Besucher

GK Roskosmos-Vertreter Krasnikow:  Gespräche mit der NASA über gegenseitige Mitflüge zur ISS laufen bereits

Nur-Sultan,  2. Juni 2020 –  Zwischen der GK Roskosmos und der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA laufen bereits Gespräche über die gegenseitige Mitnahme von Raumfahrern zur Internationalen Raumstation ISS. Das hat der Vertreter der russischen Weltraumagentur in Kasachstan, Anatoli Krasnikow, am Dienstag auf einer Pressekonferenz zum 65. Jahrestag des Kosmodroms Baikonur in Nur-Sultan mitgeteilt. Die entsprechenden Pläne über das Zusammenwirken in diesem Bereich seien in Vorbereitung.

Krasnikow nannte die gelungene Kopplung von Crew Dragon an die ISS einen „sehr großen Erfolg“,  über den er sich für die amerikanischen Kollegen von Herzen freue. Künftig könne man damit auf zwei Transportsysteme zur Station zurückgreifen. Das sei im „ernsthaften Interesse“  der russischen und der amerikanischen Seite.

Der Chef des Kosmonautenausbildungszentrums (ZPK) Juri Gagarin im Sternenstädtchen bei Moskau, Pawel Wlassow, hatte zuvor mitgeteilt,  dass schon eine Gruppe russischer Kosmonauten für die Mitflüge mit US-Raumschiffen gebildet worden sei. Zu ihren gehöre unter anderen Andrej Borissenko.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>