Archiv

Artikel

  • 3391725 Besucher

Triebwerkskonstrukteur der Wostok-Rakete von Gagarin in den USA gestorben

 

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  29. Juni 2020 —   Der Konstrukteur der Triebwerke der Rakete von Juri Gagarin,  Anatoli Dawidowitsch Daron, ist am 24. Juni in den USA gestorben. Das teilte die Wissenschaftliche Produktionsvereinigung NPO Energomasch am Montag in Moskau mit. Sie würdigte den Verstorbenen, der seit 1998 mit seiner Familie in den Vereinigten Staaten lebte, als „hervorragenden Wissenschaftler und Konstrukteur“,  der von 1948 bis 1998 in der NPO als Nachfolgerin des OKB-456 gearbeitet habe und vom einfachen Konstrukteur zum Abteilungsleiter und leitenden Konstrukteur der Triebwerke für die weltweit erste interkontinentale ballistische Rakete R-7 sowie deren Varianten Wostok, Woßchod und Sojus aufgestiegen sei. Mit der Wostok war Gagarin am 12. April 1961 als erster Mensch in den Weltraum gestartet.

Daron,  der 1926 in Odessa geboren wurde,  war unter anderem Träger des Lenin-Ordens.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>