Archiv

Artikel

  • 3490698 Besucher

Russland plant ersten Spielfilm im Weltall

Credit:NASA

Moskau,  22. September 2020 —  Russland plant  den ersten Spielfilm im Weltraum. Er wird von der GK Roskosmos,   dem Ersten Kanal und vom Studio Yellow, Black und White unter dem Arbeitstitel „Wysow“ (Herausforderung) gedreht,  teilte die GK Roskosmos am Dienstag mit. Regisseur ist Klim Schipenko, der unter anderem schon den Film Salut-7 über die gleichnamige sowjetische Raumstation gemacht hat. Generalproducer des Großprojekts seien GK Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin sowie Konstantin Ernst,  Sergej Titinkow, Eduard Ilojan, Denis Shalinski, Witali Schljappo und Alexej Trozjuk.

Gegenstand des Films sei ein Flug zur Internationalen Raumstation ISS im Herbst 2021 mit einem russischen Sojus MS-Raumschiff, heißt es weiter. Derzeit würden die Details des Streifens, so das Drehbuch,  die technischen Möglichkeiten der Aufnahmen und die personelle Besetzung,  erörtert.

Der Hauptheld des Films und sein Double werden in einer offenen Ausschreibung ermittelt. Auch der Titel ist noch nicht bestätigt. Der Film  solle zur Popularisierung der Weltraumaktivitäten und der „Heroisierung“  des Kosmonautenberufs beitragen,  wird betont.

Die Ankündigung des russischen Films erfolgte unmittelbar nach der Mitteilung, dass auch der US-Schauspieler Tom Cruise und Regisseur Douglas Liman im Herbst kommenden Jahres einen Film in der Raumstation drehen wollen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>