Archiv

Artikel

  • 3533195 Besucher

Umlaufbahn der ISS um 1,3 Kilometer abgesenkt

Credit:NASA

Moskau,  7. Oktober 2020 —  Die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation ISS ist am Mittwoch abgesenkt worden. Dazu wurden um 10:26 Uhr deutscher Zeit die Triebwerke des Frachters Progress MS-14,  der am Swesda-Modul vor Anker liegt,  für 412,9 Sekunden gezündet,  teilte die GK Roskosmos mit. Dadurch sei die Höhe der Umlaufbahn um 1,3 Kilometer verringert worden. Die Station umkreise die Erde nunmehr in 418,6 Kilometern Höhe.

Das Bahnmanöver diente der Schaffung optimaler ballistischer Voraussetzungen für den Start des Raumschiffes Sojus MS-17 am 14. Oktober mit den Russen Sergej Ryshikow und Sergej Kudj-Swertschkow sowie der Amerikanerin Kathleen Rubins zur ISS.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>