Sa. Mai 18th, 2024
Credit: Boeing

Washington,  12. Dezember 2020 —  Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA  und der Boeing-Konzern planen den zweiten Flugversuch des CST-100 Starliner zur Internationalen Raumstation ISS für den 29. März kommenden Jahres. Der Orbital Flight Test-2 (OFT-2) werde ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg zu bemannten Missionen sein,  wurde betont. Die NASA-Astronauten Barry Wilmore, Mike Fincke und Nicole Mann trainieren inzwischen weiter für den ersten bemannten Flug zur ISS.

Der erste Starliner-Testflug war im Dezember vergangenen Jahres gescheitert. Das Raumschiff war zwar problemlos unbemannt gestartet,  konnte aber wegen eines Programmierfehlers nicht zur ISS fliegen und an ihr anlegen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar