Buchtipp

Mit DER  NEUE WETTLAUF – INS ALL — DIE ZUKUNFT DER RAUMFAHRT hat Dirk H. Lorenzen in der Frankh-Kosmos Verlags-GmbH sein neuestes Buch zu diesem Thema vorgelegt, das derzeit vor allem auch durch spektakuläre Erfolge von Privatinvestoren wie Elon Musk für Furore sorgt. Der Hamburger Wissenschaftsjournalist stellt darin die brandaktuellen Pläne der weltweiten Raumfahrtakteure 60 Jahre nach Juri Gagarin und gut 50 Jahre nach der ersten Mondlandung der Amerikaner vor.

Nach einem Geleitwort von ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher widmet sich Lorenzen in neun Kapiteln unter anderem den aktuellen Trägerraketen und Raumstationen, dem New Space, der Rückkehr zum Mond und dem Traum von Siedlungen auf dem Mars, aber auch der Verletzlichkeit unseres Heimatplaneten Erde und den Gefahren, die uns durch die Vermüllung des Weltraums und Asteroiden drohen.

Das rund 200 Seiten starke Werk, das interessierten Laien wie auch Fachleuten einen kompakten Überblick über den derzeitigen Stand der Dinge bietet, ist reich illustriert und locker geschrieben.

© Gerhard Kowalski

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.