Der neue Kollege in der ISS: Alexander Missurkin  

Credits: ZPK

Moskau,  22. November 2021 – Mit dem russischen Kosmonauten Alexander Missurkin hat der erste Vertreter eines Massenmediums seinen Presseausweis als Korrespondent der Moskauer Nachrichtenagentur TASS in der Internationalen Raumstation ISS erhalten. Er wurde ihm am Wochenende im Auftrag des Chefs der GK Roskosmos, Dmitri Rogosin, vom Kommandeur der Kosmonautenabteilung, Oleg Kononenko, überreicht.

Der erste Einsatz von Missurkin als Journalist beginnt am 8. Dezember. Dann startet er als Kommandant des Raumschiffes Sojus MS-20 mit dem japanischen Online-Unternehmer Yusaku Maezawa und dessen Assistenten,  dem Filmproducer Yozo Hirano, zur ISS. Das Trio soll zwölf Tage in der Station bleiben.

Ich bin also gespannt, was und wie der neue Kollege berichtet. Seine Wort- und Bildbeiträge sollen auf allen TASS-Kanälen laufen.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.