GK Roskosmos kündigt drei Progress-Starts zur ISS an

Credit: GK Roskosmos

Moskau, 4. Januar 2022 – Im Rahmen seines nationalen Programms schickt Russland 2022 drei Progress MS-Frachtraumschiffe zur Internationalen Raumstation ISS. Sie tragen die Seriennummern MS-19, MS-20 und MS-21 und sollen am 15. Februar, 3. Juni und 26. Oktober vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) mit Sojus-2.1a-Trägerraketen starten und jeweils gut 2,5 Tonnen Nachschub auf die Umlaufbahn bringen, teilte die GK Roskosmos mit.

Die Frachter, die über eine Fracht-, eine Geräte- und Aggregate- und eine Tank-Sektion verfügen, fliegen zwischen 173 und 370 Tagen im Verbund mit der Station. In dieser Zeit dienen ihre Triebwerke auch zur Korrektur der ISS-Umlaufbahn.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.