China kündigt Fertigstellung seiner Raumstation an

Peking, 6. Januar 2022 – China hat die Fertigstellung seiner Raumstation noch in diesem Jahr angekündigt. Dazu sollen zwei Frachter, zwei bemannte Raumschiffe und zwei Labormodule zum Basismodul geschickt werden, teilte die Nachrichtenagentur Xinhua mit. Insgesamt seien mehr als 40 Raumflugstarts vorgesehen. Zudem soll die neue Trägerrakete Langer Marsch-6A ihren Jungfernflug absolvieren.

Inzwischen wurde in der Nacht zum Donnerstag deutscher Zeit am Basismodul mithilfe eines Roboterarms erfolgreich die Umsetzung eines Frachtraumschiffes erprobt. Es war abgekoppelt und zur Seite geführt und dann wieder an der alten Stelle angedockt worden.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.