NASA-Chef Nelson kündigt ersten unbemannten Orion-Start für August an – Lob für ISS-Zusammenarbeit mit den Russen

Washington, 18. Mai 2022 – Der Chef der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA, Bill Nelson, hat am Dienstag angekündigt, dass für August der erste unbemannte Flug des neuen Raumschiffs Orion zum Mond geplant sei. Es werde im Rahmen des Artemis-Programms den Erdtrabenten umkreisen und wieder zur Erde zurückkehren, sagte er bei einer Anhörung im Kongress.

Nelson lobte bei dieser Gelegenheit die Zusammenarbeit mit den Russen in der Internationalen Raumstation ISS. Sie sei mit den Kosmonauten und zwischen den Flugleitzentren in Moskau und Houston (Texas) „außergewöhnlich professionell“, betonte er. Mit China befinde man sich dagegen in einem „kosmischen Wettlauf“, wie es ihn einst mit der UdSSR gegeben habe.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.