Bahnanhebung der ISS durch Cygnus vorzeitig abgebrochen

Washington, 21. Juni 2022 – Die für Montag um 17:20 Uhr deutscher Zeit geplante Anhebung der Umlaufbahn der Internationalen Raumstation ISS durch Zündung der Triebwerke des US-Frachtraumschiffes Cygnus ist nach fünf Sekunden unterbrochen worden, meldet der US-Onlinedienst Space.com. Die Ursache dafür wurde vom Northrop Grumman-Konzern bislang nicht bekannt gegeben. Das Manöver sollte fünf Minuten dauern.

Der Frachter soll am Donnerstag von der ISS abkoppeln.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bahnanhebung der ISS durch Cygnus vorzeitig abgebrochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.