Sa. Mai 18th, 2024

Moskau, 17. April 2024 – Russland hat mit einer gewagten Ankündigung den Amerikanern den technischen Fehdehandschuh hingeworfen. Der Generaldirektor der GK Roskosmos, Juri Borissow, behauptete am Montag in einem Vortrag in der Ziolkowski-Stadt Kaluga, die neue perspektivische Trägerrakete Amur-SPG könne um ein Vielfaches öfter eingesetzt werden als die Falcon 9 des SpaceX-Chefs Elon Musk. Während deren Erststufe höchstens zehnmal wiederverwendet werden könne, sei das bei dem russischen Träger mindestens 50- und vielleicht sogar 100mal möglich, sagte er. Der Amerikaner reagierte postwendend und gelassen: Das müssen sie erstmal beweisen.

Wer am Ende Recht behält, wird sich erst in einigen Jahren zeigen. Denn das Raketenzentrum RKZ Progress als Hersteller hat das technische Projekt der Rakete noch nicht abgeschlossen. Und nach Auskunft des russischen Vizepremiers Denis Manturow ist der Erststart erst für 2030 geplant.