Archiv

Artikel

  • 2347779 Besucher

Raketentechniker Heinz Hermann Koelle gestorben

Collage Koelle NachrufBerlin,26. Februar 2011 — Der deutsch-amerikanische Raketentechniker Heinz Hermann Koelle ist tot. Er starb nach Angaben seiner Familie schon am 20. Februar im Alter von 85 Jahren.

Der gebürtige Danziger leitete nach dem Studium an der Universität Stuttgart von 1955 bis 1960 die U.S. Army Ballistic Missile Agency in Huntsville (Alabama). 1958 war er Mitglied des Startteams des ersten amerikanischen Erdsatelliten Explorer 1. Als Direktor des Marshall Space Flight Centers der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA war Koelle für den Vorläufer der Saturn-Trägerrakete und die Mitarbeiter des Apollo-Mondprogramms verantwortlich.

1965 wurde der Raumfahrt-Professor,wie er sich selbst nannte,Leiter des Instituts für Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Universität Berlin. Hier war er bis 1991 tätig.

Seit 1985 Koelle wirkte auch als Ko-Vorsitzender des Moon-Mars Committee der International Academy of Astronautics.

Koelle ist Autor von Standard-Werken zur Raumfahrttechnik und zum bemannten Mondflug.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>