ATV-5 „Georges Lemaitre“ hebt ISS-Umlaufbahn um zwei Kilometer an

Credit: NASA

Moskau, 14. August 2014  —Die Flugbahn der Internationalen Raumstation ISS ist am Donnerstag um 2,0 Kilometer angehoben worden. Dazu seien die Triebwerke des europäischen Frachtraumschiffes ATV-5 „Georges Lemaitre“ um 18.58 Uhr deutscher Zeit für knapp acht Minuten gezündet worden, teilte die Raumfahrtagentur Roskosmos in Moskau mit. Damit umkreise die Station die Erde nunmehr auf einer mittleren Bahnhöhe von 416,4 Kilometern.

Der Frachter hatte am Dienstag an der ISS angelegt. Damit wurde zugleich das ATV-Programm abgeschlossen.

Mit der Bahnkorrektur sollten optimale Bedingungen für die Landung des Raumschiffes „Sojus TMA-12M“ mit Alexander Skworzow, Oleg Artemjew (beide Russland) und Steven Swanson (USA) an Bord am 11. September in Kasachstan geschaffen werden.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert