Archiv

Artikel

  • 3357317 Besucher

Zwei russische ISS-Kosmonauten beginnen Aufräumaktion

Credit:NASA

Moskau,22. Oktober 2014 —Zwei russische Kosmonauten sind am Mittwochnachmittag zu einer Aufräumaktion aus der Internationalen Raumstation ISS ausgestiegen. Maxim Surajew und Alexander Samokutjajew verließen die Station um 15.30 Uhr deutscher Zeit über das „Pirs“-Modul,teilte die Weltraumagentur Roskosmos in Moskau mit. 

In rund sechsstündiger Arbeit sollen die Männer einen radiometrischen Komplex und zwei Antennen demontieren und im freien Weltraum entsorgen. Zudem  müssen sie einen Sicherungsring  am Monoblock der wissenschaftlichen Apparatur „Expose-R“entfernen sowie eine Wischprobe an einem Bullauge nehmen und die Station fotografieren.

Es ist dies der jeweils zweite Ausstieg der beiden Kosmonauten sowie der 7. in diesem Jahr und der 40. im Rahmen des russischen ISS-Programms . 

(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>