Archiv

Artikel

  • 2936859 Besucher

Konfusion um den Start von Sojus MS-02

 

Roskosmos KG LogoMoskau,  20. September 2016 –  Um den Start des russischen Raumschiffs Sojus MS-02 herrscht große Konfusion. Während der Staatskonzern GK Roskosmos am Dienstag mitteilte, dass es noch keinen neuen Termin für den verschobenen Start vom 23. September gebe, spricht die US-Luft- und Raumfahrtagentur NASA vom 1. November als neuem Datum.

Es werde noch an der Beseitigung der Ursachen des Kurzschlusses gearbeitet, heißt es weiter bei Roskosmos. Erst wenn dies geschehen sei, könne die Staatliche Kommission über ein neues Startdatum entscheiden.

Nach Medienberichten sind die Besatzung mit Andrej Borissenko,  Sergej Ryshikow (beide Russland) und Shane Kimbrough (USA) und ihre Doubles inzwischen vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) wieder ins Sternenstädtchen bei Moskau zurückgekehrt.

Wie Roskosmos ferner betont,  wird indes weiter planmäßig an der Vorbereitung des Starts von Sojus MS-03  gearbeitet, der für den 16. November vorgesehen ist.

© Gerhard Kowalski

 

3 comments to Konfusion um den Start von Sojus MS-02

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>