Archiv

Artikel

  • 2734878 Besucher

Delta IV-Heavy-Start Sekunden vor dem Abheben automatisch gestoppt – Ursache noch unklar (Update)

Credit:UAL

Vandenberg, 9. Dezember 2018 —  Die Ursache,  die in der Nacht zum Sonntag zum Startabbruch bei der Delta IV-Heavy-Trägerrakete mit dem Geheimsatelliten NROL-71 auf der Air Force Base in Vandenberg (Kalifornien) geführt hat,  ist noch nicht bekannt. Der Abbruch sei automatisch 7,5 Sekunden vor dem Abheben erfolgt,  teilte die Startorganisation United Launch Alliance (ULA) mit. Derzeit würden alle Daten geprüft,  um zu entschieden,   wie es weiter gehen soll. Ein neues Startdatum werde so bald wie möglich verkündet.

 

Der Start des Satelliten des Nationalen Aufklärungsamtes NRO sollte um 5.15 Uhr deutscher Zeit erfolgen. Die Flammen,  die nach dem Abbruch seitlich an der Rakete hoch stiegen,  rührten vom Verbrennen überflüssigen Wasserstoffs her,  erläuterte die ULA. Damit sei verhindert worden,  dass es zu einem Feuerball oder gar zu einer Explosion kommt. Die dafür zuständigen Radially Outward Firing Initiators (ROFI) würden nun ausgetauscht.

Die Delta IV-Heavy ist eine Kombination aus drei Delta IV-Trägern.

© Gerhard Kowalski

 

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>