Archiv

Artikel

  • 2461710 Besucher

Untersuchung:   Marsflug verkürzt das Leben der Teilnehmer um 2,5 Jahre

Credit:IMBP

Moskau,  10. Dezember 2018 —   Die Weltraumstrahlung verkürzt bei einem zweijährigen Flug zum Mars das Leben der Teilnehmer um durchschnittlich rund 2,5 Jahre. Das geht aus den Dokumenten einer Konferenz zum Thema Luft-,  Raumfahrt-  und ökologische Medizin hervor,  die derzeit in Moskau stattfindet. Das Ergebnis sei bei einem Test mit einem Dummy in einem kugelförmigen Raumschiff ermittelt worden,  berichten russische Medien.

Als wirksamen Schutz gegen die Strahlung schlagen die Wissenschaftler unter anderem vor,  dass die Kosmonauten während der angenommenen achtstündigen Nachtruhe in Schlafsäcken schlafen,  die mit Wasser gefüllt sind,  das mit Helium oder Polyurethan-Kügelchen versetzt ist.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>