Archiv

Artikel

  • 2570110 Besucher

GK Roskosmos weist Gerüchte über Rückzug aus Gateway-Programm zurück

Credit:GK Roskomos

Moskau,  9. Januar 2019 —  Die GK Roskosmos hat Gerüchte zurückgewiesen, dass sich Russland angeblich aus dem Gateway-Programm der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA zurückziehen wolle. Behauptungen,  dass der Raumfahrststaatskonzern wegen der Absage des US-Besuches seines Chefs Dmitri Rogosin die Gespräche mit der NASA unverzüglich abbreche,   entbehrten jeder Grundlage,  sagte GK Roskosmos-Sprecher Wladimir Ustimenko der Zeitung Kommersant vom Mittwoch. Man werde auch alle anderen vertraglich vereinbarten Vorhaben einhalten. Bisher plane man keinen Rückzieher.

Die Russen sollen nach den bisherigen Vorstellungen für die US-Station, die den Mond umkreisen soll,  ein Schleusenmodul beisteuern, aus dem die US-Astronauten in den freien Raum aussteigen können. Das Modul soll nach US-Standards und für US-Skaphander gebaut werden.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>