Archiv

Artikel

  • 2777018 Besucher

GK Roskosmos will 2030 zur vollen Eigenversorgung mit Elektronikbauteilen übergehen

Moskau, 9. April 2019 —  Der Raumfahrtstaatskonzern GK Roskosmos will sich ab 2030 hundertprozentig mit eigenen Elektronikbauteilen versorgen. Bereits 2025 soll der Anteil von Importbauteilen bei russischen Satelliten nicht mehr als zehn Prozent ausmachen,  teilte der Direktor des Zentrums für digitale Entwicklung der Raumfahrtagentur, Konstantin Schadrin,  mit.

Russland hat bis zur Verhängung der westlichen Sanktionen bis zu 90 Prozent seiner Elektronikbauteile importiert. Derzeit wird mit Hochdruck an der Errichtung einer eigenen Mikroelektronikbasis gearbeitet.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>