Archiv

Artikel

  • 2777003 Besucher

IAF und russischer Startdienstleister schreiben Wettbewerb aus

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  26. April 2019 —   Die Internationale Astronautische Föderation (IAF) und das neue russische Unternehmen GK Launch Services haben einen Wettbewerb für den kostenlosen Start eines 1U CubeSat ausgeschrieben. Damit soll der für das 2. Quartal 2020 geplante erste kommerzielle Start der 2017 gegründeten GK Roskosmos-Tochter Glawkosmos und des internationalen Raumfahrtunternehmens Kosmotras gefeiert werden.

Die GK Launch Services vermarktet auf dem Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) die neue Sojus-2.1a-Trägerrakete mit der Fregat-Oberstufe.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>