Archiv

Artikel

  • 2936859 Besucher

CIMON ist nach 14 Monaten auf der ISS wieder auf der Erde zurück

Credit:DLR

Köln,  28. August 2019  —   Der mit künstlicher Intelligenz ausgestattete mobile Astronauten-Assistent CIMON (Crew Interactive Mobile CompanioN)  ist am Dienstagabend nach 14 Monaten in der ISS mit dem Dragon-Raumschiff der US-Firma SpaceX zur Erde zurückgekehrt. Er werde jetzt Ende Oktober wieder in Deutschland erwartet, sagte Christian Karrasch, CIMON-Projektleiter im DLR Raumfahrtmanagement, am Mittwoch in Köln.

CIMON ist ein Technologie-Experiment, das unsere Erwartungen voll erfüllt hat. Bei seiner Premiere im All – einem 90-minütigen Einsatz mit dem deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst auf der ISS im November 2018 –   hat er gezeigt,  dass er unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit gut funktioniert und erfolgreich mit Astronauten interagieren kann“,  betonte der Wissenschaftler. Seit mehreren Monaten arbeite man an einem verbesserten Nachfolgemodell. Das werde ebenso mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) von Airbus in Friedrichshafen und Bremen gebaut.

© Gerhard Kowalski

 

4 comments to CIMON ist nach 14 Monaten auf der ISS wieder auf der Erde zurück

  • Michael Brömmer

    Hallo Herr Kowalski ,mit Interesse habe ich ihre beiden letzten Artikel gelesen. Dazu folgende Frage:der humanoide Roboter SKYBOT kam mit Sojus MS 14 auf die ISS. Nun ist der Astronauten-Assistent CIMON mit Dragon wieder auf die Erde zurückgekehrt. Ist eventuell der Grund dieser,das Beide zusammen im ISS-Bereich nicht zusammen „können“? Hat das technische Gründe oder ist dies „normale“Missionsplanung gewesen ? Beste Grüße an Sie !

  • Gerhard Kowalski

    Nein.

    Beide Sachen haben nichts miteinander zu tun. Der russische Roboter ist zudem nicht für den Weltraum gebaut,sondern eine Verlegenheitslösung der GK Roskosmos,die ein eigenes Projekt wegen Geldmangels auf Eis legen musste.
    Mehr dazu finden Sie in einem Interview von mir mit einem russischen Sender. Das finden Sie,wenn Sie Gerhard Kowalski googeln

    GK

  • Michael Brömmer

    Vielen Dank Herr Kowalski,alles OK ! Interview ist gebongt.

  • Gerhard Kowalski

    Gern geschehen.

    GK

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>