Archiv

Artikel

  • 2936904 Besucher

Proton-M bringt zwei Satelliten ans Ziel – Rekordzeit zwischen Start und Absetzen

 

Baikonur,  10. Oktober 2019 —  Die beiden Satelliten, die am Mittwoch von einer russischen Proton-M  ins All geschossen wurden, haben am Donnerstag ihren Zielorbit erreicht. Damit ist die Mission errfolgreich beendet, teilte  das Unternehmen International Launch Service (ILS) mit. Der europäische Satellit Eutelsat-5WB und der amerikanische MEV-1 wurden 15 Stunden und 54 Minuten nach dem Start vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan von der Briz-M-Oberstufe erfolgreich abgesetzt. Das bedeutet einen neuen Rekord. Der alte betrug rund elf Stunden und stammt aus dem Jahre 2016 beim Start der ExoMars-Sonde. 

Der Nachrichten-  und der Technologiesatellit haben zusammen eine Masse von rund 5,2 Tonnen.

Ein erster Startversuch am 30. September musste abgesagt werden,  weil die Satelliten nicht korrekt mit der Oberstufe verbunden waren. 

(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>