Archiv

Artikel

  • 3018115 Besucher

US-Vizepräsident Pence:   Kommerzielle Raumschiffe nehmen im Frühjahr die bemannten Starts auf

Credit:NASA

Silicon Valley,  15. November 2019 —   Vizepräsident Mike Pence ist überzeugt, dass die USA in der ersten Hälfte 2020 wieder bemannt mit eigenen Raumschiffen in den Weltraum fliegen können. Dann sei man nicht mehr auf die russischen Raumschiffe angewiesen,   sagte Pence am Donnerstag (Ortszeit) beim Besuch des Ames Research Centers der Luft- und Raumfahrtbehörde NASA in Silicon Valley (Kalifornien). Noch im Frühling werde man die Starts erleben.

Nach den bisherigen Vorstellungen soll der Starliner von Boeing am 17. Dezember zum ersten Mal unbemannt zur Internationalen Raumstation ISS starten und die neue Phase der US-Raumfahrt einleiten. Inzwischen laufen die Tests des Starliners und des  Crew Dragon von SpaceX auf Hochtouren.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>