Archiv

Artikel

  • 3440316 Besucher

RKK Energija-Chef:   Erstes Flugmodell von Orjol soll 2023 starten

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  14. Februar 2020 —  Das erste Flugmodell des neuen russischen Raumschiffes Orjol (Adler) soll 2023 mit einer schweren Angara-A5-Trägerrakete vom Kosmodrom Wostotschny im Amurgebiet gestartet werden. Dabei würden Schlüsseltechnologien wie der Start,  die orbitalen Operationen und die sichere Landung erprobt,  teilte der Chef des Herstellerkonzerns RKK Energija, Nikolai Sewastjanow,  in einem Interview mit. Mit dem zweiten Flugmodell werde dann ein Jahr später das Lebenserhaltungssystem bei einer unbemannten Mission zur Internationalen Raumstation ISS getestet. Der erste bemannte Flug zur ISS sei für 2025 geplant.

Sewastjanow betonte,  dass sich die Arbeit an Orjol aus wissenschaftlich-technischer Sicht als echte Herausforderung erwiesen habe. Nach mehreren Terminverzögerungen sei das Projekt im vergangenen Jahr „aktiviert“  worden. Die Vorbereitung der Produktion habe begonnen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>