Archiv

Artikel

  • 3349048 Besucher

GK Roskosmos bleibt beim ISS-Fahrplan

Credit:NASA

Moskau,  26. März 2020 —   Russland nimmt trotz der Corona-Epidemie keine Veränderungen am Fahrplan für die Internationale Raumstation ISS vor. So werde die neue Mannschaft mit Anatoli Iwanischin, Iwan Wagner (beide Russland) und Chris Cassidy (USA) am 9. April zur Station fliegen,  allerdings unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen,  teilte die Pressestelle der GK Roskosmos am Donnerstag in Moskau mit. Die alte Mannschaft mit dem Russen Oleg Skripotschka und den Amerikanern Jessica Meir und Andrew Morgan kehre planmäßig am 17. April auf die Erde zurück,  hieß es weiter.

Die neue Mannschaft ist seit Dienstag auf dem Kosmodrom Baikonur (Kasachstan). Zu ihrem Start sind allerdings weder Familienangehörige noch Journalisten zugelassen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>