Archiv

Artikel

  • 3349032 Besucher

Erhöhte Benzol-Konzentration in der ISS abgesenkt

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  22. Mai 2020 —   In der Internationalen Raumstation ISS sind die Reinigungssysteme aktiviert worden,  um die erhöhte Benzol-Konzentration in der Luft abzusenken. In letzter Zeit waren rund sechs Milligramm pro Kubikmeter registriert worden. Inzwischen sollen es nur noch zwei Milligramm sein,  teilte die GK Roskosmos mit. Die erhöhten Werte seien nach der Ankopplung des unbemannten Crew Dragons von SpaceX im März aufgetreten. Sie hätten aber die zulässige Höchstgrenze nicht überschritten,  so dass keine Gefahr für die ISS-Besatzung bestanden habe.

Benzol ist eine farblose Flüssigkeit mit süßlichem Geruch. Es ist Bestandteil des Benzins und dient zur Herstellung von Medikamenten, Plaste, synthetischem Gummi und Farben.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>