Archiv

Artikel

  • 3646130 Besucher

Falcon 9 bringt 60 Starlink-Internetsatelliten auf ihre Umlaufbahn

Credit:NASA

Cape Canaveral,  20. Januar 2021 —   Eine Falcon 9 von SpaceX hat am Mittwoch 60 Starlink-Internetsatelliten auf ihre Umlaufbahn gebracht. Die schwere Trägerrakete hob um 14:02 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) ab,  teilte Elon Musk auf Twitter mit. Zwei Startversuche mussten an den Vortagen abgesagt werden, weil unter anderem die Witterungsbedingungen so schlecht waren,  dass die sichere Rückkehr der ausgebrannten Erststufe der Rakete auf die schwimmende Plattform im Atlantik nicht gewährleistet war.

Mit dem neuen Start erhöht sich die Zahl der Starlink-Breitbandsatelliten,  die jeweils rund 260 Kilogramm wiegen und die Erde in rund 550 Kilometern Höhe umkreisen,  auf 1.015 Stück. SpaceX hat die Genehmigung für insgesamt 12.000 solcher Raumflugkörper.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>