ISS-Umlaufbahn um 940 Meter angehoben

Credit: GK Roskosmos

Moskau, 12. Oktober 2021 – Die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation ISS ist am Dienstag um etwa 940 Meter angehoben worden. Dazu wurden die Triebwerke des Servicemoduls Swesda um 09:05 Uhr deutscher Zeit für 38,9 Sekunden gezündet, teilte die GK Roskosmos mit. Die Station umkreist damit die Erde nunmehr auf einer mittleren Bahnhöhe von 420,45 Kilometern.

Die Bahnkorrektur erfolgte in Vorbereitung auf die Ankunft des Raumschiffes Sojus MS-20 mit zwei japanischen Weltraumtouristen an Bord. Der Start ist für den 8. Dezember geplant, Kommandant ist der Kosmonaut Alexander Missurkin.

© Gerhard Kowalski

 

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.