Arianespace schießt drei französische Militärsatelliten ins All

Kourou, 16. November 2021 – Die Betreibergesellschaft Arianespace  hat am Dienstag drei französische CERES-Militärsatelliten ins All geschossen. Die leichte europäische Vega-Trägerrakete stieg um 10:27 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana auf.

Es war dies der dritte Vega-Start in diesem Jahr und der 20. insgesamt.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.