GK Roskosmos: Bereits drittes Jahr in Folge havariefreie Starts

Moskau, 1. Januar 2022 – Die GK Roskosmos legt in ihrer Bilanz 2021 besonderen Wert auf die Feststellung, dass ihre Weltraumraketen bereits das dritte Jahr in Folge havariefrei von Baikonur (Kasachstan), Plessezk und Wostotschny im Amur-Gebiet gestartet sind. Damit habe Russland mit rund 97 Prozent im Fünfjahreszeitraum in dieser Hinsicht die besten Kennziffern unter den führenden Weltraummächten, stellt die Moskauer Raumfahrtbehörde am Samstag fest.

Im abgelaufenen Jahr hat Russland 25 Starts durchgeführt: 14 in Baikonur, je fünf in Wostotschny und Plessezk und einer in Kourou (Französisch-Guayana). 2020 waren es 17 und 2019 ebenfalls 25. Der letzte Fehlstart fand am 11. Oktober 2018 bei dem Raumschiff Sojus MS-10 statt. Der Russe Alexej Owtschinin und der Amerikaner Nick Haig überstanden ihn aber unbeschadet, weil das Notrettungssystem (SAS) perfekt funktionierte.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu GK Roskosmos: Bereits drittes Jahr in Folge havariefreie Starts

  1. Raymond Mortini sagt:

    Nun ja. Laut dem blog von Anatoli Zak funktionierte die Oberstufe der Ankara nicht gemäß Plan und die Nutzlast erreichte nicht ihre Umlaufbahn…Roskosmos sieht das wohl anders.
    Alles Gute fuer Sie, Herr Kowalski, im Neuen Jahr.

  2. Gerhard Kowalski sagt:

    Ich habe das auch gehört, aber keine originale russische Quelle dafür.
    Auch Ihnen alles Gute für 2022.

    GK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.