Sojus MS-19 kehrt am 30. März auf die Erde zurück

Cedit: GK Roskomos

Moskau, 13. Januar 2022 – Die russischen Kosmonauten Anton Schkaplerow und Pjotr Dubrow sowie ihr NASA-Kollege Mark Vande Hei kehren am 30. März mit dem Raumschiff Sojus MS-19 von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde zurück. Die Landung finde um 12:27 Uhr deutscher Zeit in der kasachischen Steppe statt, teilte die GK Roskosmos mit.

Dubrow und Vande Hei waren am 9. April mit dem russischen Kosmonauten Oleg Nowizki zur ISS geflogen. Schkaplerow war am 5. Oktober mit Sojus MS-19 auf die Umlaufbahn gekommen. Mit an Bord waren die Schauspielerin Julija Peressild und der Regisseur Klim Schipenko (Foto), die Szenen für den ersten Spielfilm im All „Wysow“ (Herausforderung) drehten.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.