SpaceX startet 105 Satelliten aus 20 Ländern

Cape Canaveral, 13. Januar 2022 – Der US-Konzern SpaceX hat am Donnerstag 105 kleine Satelliten aus 20 Staaten in die Umlaufbahn geschossen. Die Falcon 9-Trägerrakete stieg um 16:25 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) auf, teilte der Konzern mit.

Eine der Nutzlasten war der ukrainische Erderkundungssatellit Sitsch 2-30 (2-1). Sein Start habe 1,99 Millionen Dollar gekostet, heißt es in einer Mitteilung der Kiewer Raumfahrtbehörde.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.