Crew-3-Mannschaft sicher auf die Erde zurückgekehrt (Update)

Houston, 6. Mai 2022 – Nach sechs Monaten intensiver wissenschaftlicher Forschung im All ist der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer am Freitag wieder von der Internationalen Raumstation ISS sicher auf die Erde zurückgekehrt. Mit einer perfekten Nachtlandung wasserte er gemeinsam mit drei amerikanischen Kollegen um 07:43 Uhr MESZ im Raumschiff Crew-3 Endurance von SpaceX im Golf von Mexiko, meldet die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA.

„Ich freue mich, dass Matthias Maurer gesund auf der Erde zurück ist und gratuliere ihm zu seiner ersten erfolgreichen ISS-Mission“, erklärte Anna Christmann, Koordinatorin der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt. „Deutschland ist innerhalb der ESA der größte Partner der Raumstation und der Forschung in der Schwerelosigkeit auf der ISS.“

Maurer wird am Freitag gegen 22.30 Uhr zurück in Deutschland erwartet. Im raumfahrtmedizinischen Forschungszentrum :envihab beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln wird er von DLR- und ESA-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern empfangen und die kommenden 14 Tage rund um die Uhr betreut.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.