Chinas Raumschiff Shenzhou-14 dockt am Basismodul an (Update)

Peking, 5. Juni 2022 – Nach rund siebenstündiger Verfolgungsjagd hat Chinas neues bemanntes Raumschiff Shenzhou-14 am Sonntag problemlos am Basismodul Tianhe der künftigen Raumstation Tiangong angedockt, meldet die Pekinger Nachrichtenagentur Xinhua. Es war mit den Taikonauten Chen Dong, Cai Xuzhe und ihrer Kollegin Liu Yang an Bord an der Spitze einer Langer Marsch-2F-Trägerrakete um 04:44 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Jiuquan im Nordosten gestartet. Das Trio soll sechs Monate auf der Umlaufbahn arbeiten und den weiteren Ausbau der Station vorantreiben. Dazu wird es zwei Labormodule, einen Frachter und das bemannte Raumschiff Shenzhou-15 empfangen.

Derzeit besteht die Station, die zum Jahresende vollendet werden soll, aus dem Basismodul und zwei Frachtern.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert