AG Glawkosmos sucht für 2024 kommerzielle Weltraumtouristen

St. Petersburg, 17. Juni 2022 – Russland sucht für das Jahr 2024 kommerzielle Weltraumtouristen für einen Flug zur Internationalen Raumstation ISS. Er würde sich freuen, wenn es unter den Bewerbern auch einen betuchten Russen gäbe, sagte der Generaldirektor des Startdienstleistern AG Glawkosmos, Dmitri Loskutow, am Freitag auf dem St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum. Der wäre dann der erste einheimische zahlende Weltraumtourist.

Das Sojus-MS-Raumschiff soll unter dem Kommando eines professionellen Kosmonauten mit zwei Weltraumtouristen zur ISS starten. Finanzielle Einzelheiten teilte der Manager nicht mit. Er sagte nur, dass man solche Flüge auch ohne Ankopplung an die Station anbieten könnte.

Russland hatte in den Jahren 2001-2009 schon sieben westliche Weltraumtouristen zur ISS mitgenommen. Einer davon hatte eine solche Reise sogar zweimal gebucht. Die Preise lagen zwischen 20 und gut 40 Millionen Dollar.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.