Di. Mrz 5th, 2024

Moskau, 27. Januar 2024 – Die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation ISS ist am Samstag um zwei Kilometer angehoben worden. Dazu seien um 12:39 Uhr deutscher Zeit die Triebwerke des Frachtraumschiffes Progress MS-24 für 788,2 Sekunden gezündet worden, teilte die GK Roskosmos mit. Die ISS umkreist damit die Erde nunmehr auf einer mittleren Bahnhöhe von 418,64 Kilometern. Die Bahnkorrektur dient der Vorbereitung des Starts von Sojus MS-25 und für die Schaffung günstiger ballistischer Bedingungen für die Landung von Sojus MS-24.

Mit Sojus MS-25 kommt am 21. März die 21. Besuchsmannschaft auf die Umlaufbahn. Ihr gehören unter dem Kommando des Russen Oleg Nowizki die belarussische Kosmonautin Marina Wassiljewska und die NASA-Astronautin Tracy Dayson an. Nowizki und Wassiljewskaja kehren nach rund zwei Wochen mit Sojus MS-24 wieder auf die Erde zurück. Dayson bleibt mit den Russen Oleg Kononenko und Nikolai Tschub bis September im All.