Sa. Mai 18th, 2024

Moskau, 11. März 2024 – Präsident Wladimir Putin hat am Montag im Kreml den Generaldirektor der GK Roskosmos, Juri Borissow, empfangen. Der habe bei der Begegnung über die Arbeit der Weltraumbehörde Bericht erstattet, teilte Präsidenten-Sprecher Dmitri Peskow mit. Die Raumfahrt habe schon immer zu den wichtigsten Prioritäten Putins gehört. Das werde auch weiterhin der Fall sein.

Borissow habe den Präsidenten auch über den bevorstehenden Flug der Weißrussin Marina Wassiljewskaja zur Internationalen Raumstation ISS informiert, melden mehrere Nachrichtenagenturen. Zusammen mit dem russischen Kommandanten Oleg Nowizki und der US-Astronautin Tracy Dyson startet die Vertreterin des russischen Hauptverbündeten am 21. März mit dem Raumschiff Sojus MS-25 vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) zu ihrer zweiwöchigen Mission.

Zudem habe der Roskosmos-Chef dem Präsidenten ein Porträt Juri Gagarins (1934-68) überreicht, dessen 90. Geburtstag am Samstag begangen wurde, heißt es weiter. Borissow habe dabei die Hoffnung geäußert, dass es Putin mit dem „Optimismus und der Überzeugung erfüllt, dass uns alles gelingt“. Der habe darauf geantwortet: „So wird es sein. Vielen Dank.“