Archiv

Artikel

  • 3490686 Besucher

US-Frachtraumschiff „Dragon“sicher vor der Südküste Kaliforniens gewassert

Credit:NASA

Houston,25. Oktober 2014 —Nach einmonatigem Gemeinschaftsflug mit der Internationalen Raumstation ISS ist das private US-Frachtraumschiff  „Dragon“am Samstagabend deutscher Zeit wieder sicher zur Erde zurückgekehrt. Es wasserte gegen 21.38 Uhr im Pazifik vor der Südküste Kaliforniens,teilten die Betreibergesellschaft SpaceX und das NASA-Kontrollzentrum in Houston (Texas) mit.
Der Frachter hatte um 15.57 Uhr vom US-Modul „Harmony“abgelegt und mit rund 1,5 Tonnen wissenschaftlicher Ergebnisse und ausrangierter Technik an Bord den Heimweg angetreten. Eigentlich war die Wasserung schon für Dienstag geplant. Sie musste aber wegen eines Sturms im Landegebiet verschoben werden.
Das Raumschiff war am 21. September an der Spitze einer Falcon-9-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) gestartet. Zwei Tage später legte es bei seinem vierten Versorgungsflug mit 2,2 Tonnen Nachschub an der ISS an. „Dragon“brachte vor allem technische und wissenschaftliche Ausrüstungen sowie Lebensmittel und Verbrauchsgüter auf die Umlaufbahn. Dazu gehörten auch ein experimenteller 3D-Drucker und ein 26 Millionen Dollar teures Gerät für die Hurrikan-Forschung.
SpaceX wollte mit der nun erfolgreich beendeten Mission den regelmäßigen Frachtverkehr zur ISS aufnehmen. Insgesamt sind bis 2016 ein Dutzend Flüge gebucht. Die Luft- und Raumfahrtbehörde NASA zahlt dafür 1,6 Milliarden Dollar.
(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>