Archiv

Artikel

  • 2836754 Besucher

GK Roskosmos meldet Abschluss der ersten Entwicklungsetappe eines neuartigen Weltraum-Bugsierers

Moskau,  14. August 2019 —   Die GK Roskosmos hat den Abschluss der ersten Entwicklungsetappe eines neuartigen Weltraum-Bugsierers gemeldet. Er soll dem Transport von Lasten im fernen Weltraum dienen, darunter beim Bau von Basen auf anderen Planeten,  heißt es im Jahresbericht 2018 der russischen Raumfahrtagentur.

Der Bugsierer (Projekt TEM) wird mit einem nuklearen Antrieb der Megawatt-Klasse ausgestattet. Einige Elemente des Prototyps seien bereits getestet worden,  wird betont. Das weltweit einzigartige Projekt,  das 2010 begonnen wurde, werde 2030 abgeschlossen. Als seine Basis ist Baikonur (Kasachstan) vorgesehen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>