Archiv

Artikel

  • 3723521 Besucher

Russland bringt 36 OneWeb-Satelliten ins All

Credit:GK Roskosmos

Wostotschny,  25. März 2021 —   Russland hat am Donnerstag 36 britische OneWeb-Internetsatelliten erfolgreich ins All geschossen. Die Sojus-2.1b-Trägerrakete mit der Fregat-Oberstufe hob um 03:47 Uhr deutscher Zeit vom Kosmodrom Wostotschny im Amur-Gebiet ab, teilte die GK Roskosmos mit.

Es war dies der erste Start dieses Jahres vom jüngsten russischen Raumfahrtbahnhof.

© Gerhard Kowalski.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>