Samantha Cristoforetti startet nach Mitte April 2022 zum zweiten Mal zur ISS

Credit: ZPK

Credit: G. Kowalski

Washington, 8. September 2021 —  Die italienische ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti (auf dem linken Foto in der Mitte) fliegt nicht vor dem 15. April kommenden Jahres zum zweiten Mal zur Internationalen Raumstation ISS. Sie gehöre neben den amerikanischen Astronauten Kjell Lindgren und Bob Hines der Besatzung des Crew Dragon 4 von SpaceX an, teilte die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA mit. Ein viertes Mitglied müsse noch bestimmt werden.

Cristoforetti wird rund ein halbes Jahr in der Station bleiben und dabei auch als Kommandantin der 68. Stammbesatzung fungieren. Die Italienerin, die gerade mit ihrer russischen Kollegin Anna Kikina im Kosmonautenausbildungszentrum (ZPK) Juri Gagarin im Sternenstädtchen bei Moskau erfolgreich ein Ausstiegstraining im Aqua-Kosmos absolviert hat, war bereits von November 2014 bis Juni 2015 in der ISS.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.